Zu erwartende Entsorgungsengpässe bei der Abfallsorte 5, faul-und gärfähige radioaktive Abfälle

wir müssen Sie leider darüber informieren, dass für die radioaktiven Abfälle der Abfallsorte 5 (faul- und gärfähig) mit Entsorgungsengpässen zu rechnen ist.
Aufgrund neuer Anforderungen bei der Überstellung der angelieferten faul-und gärfähigen radioaktiven Abfälle an die in Deutschland ansässigen Konditionierern, sowie einer Einschränkung der Lagerfähigkeit dieser Abfälle in den Anlagen der Landessammelstelle Bayern müssen wir  - voraussichtlich - ab dem III. Quartal diesen Jahres einen zeitlich nicht zu definierenden Annahmestop für die faul- und gärfähigen radioaktiven Abfälle aussprechen.
Aus heutiger Sicht wird der bisherige Konditionierer Mitte 2018 eine letzte Verarbeitung für die GRB durchführen.
Wir bitten Sie daher eindringlich, alle noch vorhandenen radioaktiven Abfälle der Abfallsorte 5 unverzüglich zur Entsorgung bei der GRB anzumelden.
Sollte Sie u.U. Probleme bei der Finanzierung der Entsorgungskosten (incl. Nebenkosten wie, z.B. Transporte haben) sprechen Sie und bitte an.
Bitte nutzen Sie die – vorerst- letzte Entsorgungsmöglichkeit für die faul- und gärfähigen radioaktiven Abfälle.